Fachartikel


Fachartikel und Anwenderberichte aus der Fachpresse sowie aus der cronos info finden Sie hier.
Interessiert Sie ein Thema besonders, schreiben Sie uns eine Mail an redaktion@cronos.de.

Fachartikel

Dienstleistersteuerung gewinnt an Bedeutung: Wirksam steuern und Kosten reduzieren

01.02.2017 | C.con

Von der Systembetreuung und -weiterentwicklung über die Bestandskundenbetreuung bis hin zur Bedienung kompletter Prozesse werden immer mehr Aufgaben von Energieversorgern an Dienstleister übergeben. In diesem Kontext wird deutlich, dass das Thema Dienstleistersteuerung zunehmend an Bedeutung gewinnt und damit große Potenziale beinhaltet. Viele Energieversorger stellen sich die Frage, wie die eingesetzten Dienstleister, für die hohe Budgets bereitgestellt werden, (kosten-) optimal, wirksam und effizient gesteuert werden können. Die Dienstleistersteuerung wird damit zu einem zentralen Erfolgsfaktor.

Weiterlesen »

Das Messstellenbetriebsgesetz

01.02.2017 | C.con

Mit der Veröffentlichung des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) und der Eröffnung des Konsultationsverfahrens für die zukünftige Marktkommunikation ist der Startschuss für den bundesweiten Rollout von intelligenten Messsystemen und modernen Messeinrichtungen gefallen. Für viele Netzbetreiber – als grundzuständige Messstellenbetreiber (gMSB) – ist der Rolloutpfad definiert und die Umsetzung läuft bereits auf Hochtouren.

Weiterlesen »

Das neue Vergaberecht

01.02.2017 | Cronos

Im ersten Teil der Artikelserie zur Ausgestaltung von EUAusschreibungen (cronos info Ausgabe 42) wurde der Fokus auf Fallstricke bei der operativen Umsetzung einer Ausschreibung gelegt. Hierbei standen unter anderem sinnvolle Formulierungen im Rahmen einer Leistungsbeschreibung oder bei der Anbieterauswahl im Vordergrund. Der zweite Teil dient nun der Übersicht zu den Änderungen im Vergaberecht, die für Vorhaben gelten, die ab dem 18. April 2016 bekannt gemacht wurden.

Weiterlesen »

Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie

01.09.2016 | C.con

Die Digitalisierung im Energiesektor nimmt langsam Fahrt auf: Sowohl große und mittlere Konzerne und Stadtwerke als auch die kleineren Akteure im Markt beschäftigen sich mit der weiteren Digitalisierung ihrer Geschäftstätigkeit und den dazugehörigen Strukturen, Ressourcen und Abläufen – allerdings unterschiedlich intensiv.

Weiterlesen »

Fallstricke vermeiden!

01.09.2016 | Cronos

IT-Leistungspakete, die nicht ausschreibungsfrei von der EVU-eigenen IT-Abteilung oder dem konzerneigenen IT- Dienstleister als Inhouse- Geschäft erbracht werden können, müssen fremdvergeben werden. Das betrifft kleinteilige Systemoptimierungen, Formatumstellungen oder Rahmenverträge für die IT-Unterstützung ebenso wie millionenschwere Verträge für einen (SAP-)Systembetrieb über mehrere Jahre hinweg oder die Erbringung von Prozessdienstleistungen, etwa zur Abwicklung der Energieabrechnung.

Weiterlesen »

Technischer Außendienst 4.0 - von Industrie 4.0 lernen

01.09.2016 | Cronos

Industrie 4.0 wird die Produktionsprozesse maßgeblich verändern. Denn durch die Vernetzung von durchgängig digitalen Prozessketten mit Echtzeitdaten können Effizienz und Flexibilität deutlich gesteigert werden. Die Idee von Industrie 4.0 kann aber auch auf Netzbetreiber und deren technische Einsätze in der Fläche übertragen werden. Notwendig dafür ist die Herstellung eines hohen Standardisierungsgrades – sprich: Industrialisierung – für die Aufträge sowie die Ablösung von Papierprozessen, manuellen Schnittstellen und dezentralen Datenhaltungen.

Weiterlesen »

Erfolgreiche Geschäftsprozessoptimierung von innen

18.05.2016 | C.con

In Gesprächen mit unseren Kunden stellen wir immer wieder fest, dass noch erhebliche Potenziale für die kontinuierliche Steigerung der Effizienz und Effektivität der Geschäftsprozesse gesehen werden. Um diese zu erschließen, übertragen die Unternehmen die Verantwortung für das Aufsetzen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses über Roadmaps und Zielsysteme oftmals verursacherorientiert direkt an die einzelnen Bereiche. Anstelle groß aufgesetzter Projekte von oben setzt man dabei gerne auf eine über Maßnahmen in die Aufbauorganisation integrierte Optimierungskultur.

Weiterlesen »

Vorausschauen statt nachbessern in der Energiewende

03.12.2015 | C.con

Optimierungspotenziale am Beispiel des Einspeiserprozesses. Aufgrund gesetzlicher Änderungen werden Netzbetreiber im Rahmen der Marktprozesse zukünftig höhere Fallzahlen direkt vermarkteter Anlagen in kürzerer Zeit abarbeiten müssen. Gesetzliche Neuerungen stellen die Energiemarktakteure regelmäßig vor Herausforderungen. Gerade durch die Einführung der Direktvermarktungspflicht und die Verkürzung von Bearbeitungsfristen durch das EEG 2014 wird der Druck auf Netzbetreiberseite weiter zunehmen.

Weiterlesen »

Digitalisierung der Energiewende – umschalten auf Zukunft!

01.12.2015 | Cronos

Am 4. November dieses Jahres hat das Bundeskabinett den Entwurf des „Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende“ beschlossen. Artikel 1 des Gesetzentwurfes beinhaltet das sogenannte „Messstellenbetriebsgesetz“ (MsbG). Damit wurde die bis dahin noch in einem Verordnungspaket vorgesehene Einführung von intelligenten (Strom-)Netzen – sogenannten „Smart Grids“ mit „Smart-Metering-Systemen“ – in einem neuen einheitlichen Gesetzesvorhaben verankert.

Weiterlesen »