Datenmonitor EDM: Blick fürs Detail

Kompakte Lösung zur Steigerung der Datenqualität in der Energiemengenbilanzierung

Der Datenmonitor ist eine effektive Lösung zur Qualitätssicherung und Überwachung von Stamm- und Bewegungsdaten in der Energiemengenbilanzierung. Einschlägige Projekterfahrungen zeigen, dass der Einsatz des cronos Datenmonitors nicht nur im EDM-Umfeld, sondern gerade auch in fachbereichsübergreifenden Prozessen zu Erfolgen führt. Im Zuge des Monitorings und der Ermittlung von relevanten Kennzahlen wird mit dem Datenmonitor die Qualität der Datenbasis erheblich verbessert.

Datenmonitor
Bereits in Ausgabe 43 der cronos info stand der Mehrwert eines effektiven Datenmonitorings im Fokus. Hierbei wurde insbesondere auf die Vorteile im Rahmen der Energiemengenbilanzierung eingegangen.

Der Datenmonitor ist skalierbar, systemunabhängig und kann fachbereichsübergreifend für

  • Prozessanalyse
  • Kennzahlendefinition
  • Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfung der Daten
  • Überwachung ein- und ausgehender Daten von Marktpartnern
  • Qualitätssicherung innerhalb des Unternehmens eingesetzt werden

Da bei Standardlastprofilkunden (SLP) Prognosewerte ermittelt und für die Energiemengen-bilanzierung verwendet werden, kann der Datenmonitor auch im Rahmen des Interimsmodells fürdie Mengenüberwachung von konventionellen Abnahmestellen eingesetzt werden – so lange, bis das Zielmodell in Kraft tritt und alle Haushalte mit einer modernen Messeinrichtung bzw. einem intelligenten Messsystem ausgestattet sind.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier: