Ein großes Projekt für die Kleinen

Wenn in einer Familie ein Kind schwer erkrankt, stellt dies den gesamten Familienalltag auf den Kopf. Wenige Meter vom Eltern-Kind-Zentrum (ELKI) entfernt entsteht auf dem Gelände des UKB Bonn ein Haus mit 42 Zimmern für die begleitenden Eltern, die hier einfühlsame Betreuung und ergänzende Angebote finden können. Hier haben sie Raum zum Durchatmen, um neue Kraft zu schöpfen.

Ob Frühgeburt, Herzerkrankungen, chronische, neurologische oder extrem seltene Krankheiten:
Das Familienhaus wird für alle Patientenfamilien da sein. Geräumige Zimmer mit Bad, die Verwendung von natürlichen Materialien wie Lehmputz und Holz sowie großzügige Gemeinschaftsräume mit Wohnküche, Terrasse, Garten, Spielplatz und einer kindgerechten Ausstattung bieten ein Zuhause auf Zeit in einer gemütlichen und gesunden Atmosphäre. Ein psychosoziales Beratungs- und Palliativteam kümmert sich um die Familien in dieser schweren Zeit.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier: